Modernste Technik für Ford Deutschland

Durch den Austausch der SPS-Steuerung brachte Presstec eine Schuler-Transferpresse für die Automobilindustrie auf Vordermann

Datum: 11/11/2017 10:51am
Modernste Technik für Ford Deutschland

Manchmal liegt der Teufel im Detail. Deshalb bedeutet nicht jeder Auftrag für Press­tec, dass eine ganze Presse im Werk abgebaut und zur Reparatur nach Kehl geschafft werden muss. So war es im Kölner Werk des Automobilherstellers Ford. Hier modernisierte Presstec 2017 eine Schuler-Transferpresse mit einer Presskraft von 3000 Tonnen durch den Austausch der alten Simatic-S5-Steuerung gegen die neueste Generation der Simatic-Reihe von Siemens, die Siemens-Simatic-S7/1500-Steuerung.

Zudem tauschte man die Visualisierung gegen ein neues Panel mit 22-Zoll-Display. Die Erstellung der Software der Presse erfolgte mit der neuen Siemens-Programmierung TIA. Das alte Bussystem mit Interbus-S bleibt vorerst bestehen. Es ist über  ein Gateway an die neue Steuerung angebunden. Die Anlage wurde in allen Funktionen neu in Betrieb genommen. Um den Stillstand so gering wie möglich zu halten, erfolgten die Arbeiten an den Wochenenden. Insgesamt dauerte der Umbau dreieinhalb Wochen.

Weitere Projektbeispiele

Jazz-Nights Schloss Staufenberg Durbach.

Jazz-Nights Schloss Staufenberg Durbach.

Jazz Nights auf Schloss Staufenberg vom 21.03. bis 24.03.2019 Presstec unterstützt die Vision von Dominic Müller und Claudio Labianca, aus den „Jazz N...

Mehr lesen
Presstec feiert Jubiläum mit Investitionsprogramm

Presstec feiert Jubiläum mit Investitionsprogramm

Das Kehler Maschinenbauunternehmen Presstec feiert sein 25-jähriges Bestehen nicht mit einer großen Gala – sondern mit einem mittelfristig angelegten ...

Mehr lesen
Alte Brücken haben Tücken

Alte Brücken haben Tücken

Über eine öffentliche Ausschreibung bekam die Presscontrol Elektrotechnik GmbH im vergangenen Jahr den Auftrag, die Mühlau-Hubbrücke im Handelshafen v...

Mehr lesen