Europas größtes Serviceunternehmen für Pressen aller Marken bietet auch ein attraktives Pressenneubauprogramm


Seit mehr als 65 Jahren steht das Unternehmen PRESSTEC für Fortschritt und Qualität in Service und Neubau für die Massiv- und Blechumformung.

Als Partner der Weltmarktführer aus Wolfsburg, Zuffenhausen oder Stuttgart kümmern wir uns als Umform-Spezialisten um Hightech-Pressen, Stanzmaschinen und Schmiedeautomaten sowie Automatisierungstechnik und Pressenwartung.

Durch unsere langjährige Erfahrung in der Modernisierung, Überholung und Wartung aller Pressentypen und –marken haben wir unsere Position im Pressenservice gesichert.

Mit Know-How und Fachwissen können wir auch im Pressenneubau individuell auf die Wünsche unserer Kunden eingehen.

Presstec Foto rechts

 

Die besten Momente
  • 1.

    Aller Anfang ist schwer: Alexander Blättner gründet das neue Unternehmen Presstec 1993 mit nur einer handvoll Mitarbeitern – und vielen Geschäftsfeldern: Handel, Serviceleistungen, Überholungen und elektrische Steuerungen. Alles dabei  …

  • 2.

    Vom Reißbrett in die Praxis: Die erste selbstkonzipierte hydraulische Presse wird 1995 realisiert – und überzeugt in der Branche mit solider Technik zu einem mehr als konkurrenzfähigen Preis.

  • 3.

    Eine große Zäsur steht ins Haus. Presstec konzentriert sich von 1997 an auf die Überholung und den Bau von Pressen – der Bereich Pressenhandel dagegen wird ausgegliedert. Die ist die Geburtsstunde der Handelsgesellschaft Presstrade.

  • 4.

    Das Jahr des Durchbruchs und der Nagelprobe ist 1998. Presstec absolviert mit Bravour die umfangreiche Modernisierung einer großen Müller Weingarten-Presse im Auftrag der BMW AG.

  • 5.

    In Kehl knallen die Korken: Presstec wird als das beste junge Unternehmen am industriestarken Oberrhein ausgezeichnet und bekommt den Ortenauer Unternehmerpreis 1999 verliehen.

  • 6.

    Ab 1999 knüpfen Alexander Blättner und sein Team so langsam wieder an die Zeiten des Großvaters an. Mit der Press Resale vertreibt man erfolreich gebrauchte Pressen und Anlagen.

  • 7.

    Die Welt feiert das Millenium, Presstec feiert die Gründung der Presscontrol Elektrotechnik. Im Jahr 2000 erweitert sich so das Leistungsspektrum um Automatisierungs- und Antriebstechnik.

  • 8.

    Produktivität braucht Platz! Im Zuge der Modernisierung  erhält Presstecs Produktionshalle im Jahr 2000 einen Anbau. Heute arbeiten hier Kon­struktion, Projektleitung und Einkauf.

  • 9.

    Das Rad neu erfinden? Geht. Gut sogar. Die dauerfeste Elastogear-Verzahnung minimiert den Verschleiß großer Zahnräder. 2001 erhält Presstec für diese Erfindung den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg.

  • 10.

    Der geschäftsführende Gesellschafter Rainer Griesbaum kommt 2004 als technischer Leiter an Bord. Ihm hat Presstec in den Folgejahren viel zu verdanken …

  • 11.

    2005 wird erneut gebaut. Mit dem Bau des heutigen Press-control-Gebäudes schafft das Unternehmen genau den richtigen Raum für spannende Projekte.

  • 12.

    Den bis dato größten Auftrag seiner Geschichte bekommt die Presscontrol 2005. Die Automatisierung der Schleuse Feudenheim beschäftigt Ingenieure und Monteure über Monate.

  • 13.

    Die Buchhaltung meldet 2008 den nächsten Meilenstein. Presstec erwirtschaftet rund 17 Millionen Euro Gesamtleistung.

  • 14.

    Die Familienchronik der Blättners weist 2008 als Jubiläumsjahr aus. Seit 55 Jahren engagiert sich die Familie in der Umformtechnik – und feiert das mit einer Hausmesse.

  • 15.

    Pünktlich zur Messe bringt Presstec die erste Großpresse aus eigener Produktion auf den Markt. Die Nachfrage? Enorm. Nur ahnt 2008 noch niemand etwas von der folgenden Wirtschaftskrise …

  • 16.

    Auch Presstec hat 2009 mächtig zu kämpfen. Die Anstrengungen im Vertrieb werden 2010 belohnt: nach BMW ist nun auch Daimler Kunde.

  • 17.

    Mit dem Kauf der benachbarten Halle befindet sich seit 2014 das ehemalige Blättner-Gelände wieder komplett im Familienbesitz.

  • 18.

    Presstec stellt ab 2010 wieder ein – die Mitarbeiterzahl steigt auf mehr als 100 Personen, viele davon aus dem nahen Elsass.

  • 19.

    Teamwork ist alles – nicht nur bei der Arbeit. 2013 gewinnt das Unternehmen beim Hoch3-Firmenlauf. Und das obwohl der Chef eine ausgeprägte Vorliebe für Nikotinstängel hat …

  • 20.

    Erfolg macht sexy. 2014 präsentiert sich Presstec mit neuem  Look auf der Euroblech – und bringt einen Cocktailstand sowie Body-Painting-Models mit, die für viel Aufsehen sorgen.

  • 21.

    Happy Birthday! Die Presscontrol feiert ihr 15-jähriges Bestehen mit einem großen Sommerfest, zu dem Mitarbeiter, Kunden und Wegbegleiter kommen.

  • 22.

    Sport schweißt zusammen, Erfolg auch. Beim Golf-Turnier für Unternehmen erzielt Presstec im Jahr 2016 einen dritten Platz.

  • 23.

    Mit Marvin Blättner ist die vierte Generation der Blättners von 2016 an mit auf Messen und schnuppert so langsam auch mal ins Unternehmen hinein. Erster Auftrag: im Vertrieb neue Ideen entwickeln!

  • 24.

    Durchbruch für Presscontrol: 2017 entwickelt das Unternehmen den ersten selbst programmierten Roboter.

  • 25.

    Pünktlich zum Jubiläum startet das Großprojekt bei Daimler: Eine elektrische und mechanische Komplettmodernisierung. Auftragswert: mehrere Millionen Euro! Na wenn das mal kein gutes Omen ist …

  • 26.

    Anlässlich der Neuentwicklung unseres 12,5 MN Schmiedeautomats der Bauteile für Rolls Royse herstellt, hatten wir im Januar 2019 eine erfolgreiche Hausmesse / Fachkonferenz zum Thema Pressen und Automation.