VPH Hydraulische Vorformpresse 4MN - 12MN

Monoblock Schweißkonstruktion für hohe außermittige Belastungen

Durch unsere jahrelange Erfahrung im Modernisieren und Überholen von Pressen verschiedenster Hersteller und Fabrikate, verfügen wir über ein umfangreiches Wissen und kennen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle und Bauarten. Dieses Wissen konnten wir bei unseren Neuentwicklungen gezielt einsetzen und haben so Pressen-Baureihen entwickelt die auch in Zukunft den ständig neuen Anforderungen standhalten können.

Die neue Vorformpresse VPH ist perfekt geeignet für komplexe Umformprozesse in mehreren Stufen. Die Presse zeichnet sich durch die große Steifigkeit und hohe außermittige Belastung des einteiligen Pressengestells, das ohne Fundamentgrube schnell und unkompliziert aufgebaut werden kann, aus. Der schnelle Druckaufbau steigert das Leistungsvermögen und die stufenlos einstellbare Pressgeschwindigkeit macht die Produktion kostengünstiger und effizienter.

Haben Sie Fragen hierzu, dann rufen Sie uns an oder schicken eine Mail.

+49(0)7851 9368-0 info@presstec.com

Technische Daten

Baureihe VPH
Presskraft 4 -12 MN
Bauart Monoblock
Antrieb hydraulisch
Tischgrößen 800mmx900xx
1200mmx1300mm

Merkmale

  • Große Steifigkeit des einteiligen Pressengestells (FEM optimiert)
  • Hohe außermittige Belastung zulässig
  • Robuste Konstruktion
  • Ebenerdige Aufstellung – kein spezielles Fundament nötig (bis VPH 1.000 t)
  • Stufenlose Presskrafteinstellung und Druckaufbau
  • Weg- oder kraftabhängige Steuerung des Umformprozesses
  • Modernste Steuerungstechnik (Joystickbedienung mit Zeilendisplay oder Visualisierungs-Touchscreen)
  • Fadenkreuzführung am Stößel verhält sich bei Erwärmung als neutrales System
  • Wartungsfreundliche, präzise Einstellung der Stößelführung
  • Verschleißfester Kolben aus gehärtetem Vergütungsstahl
  • Metallisch berührungsloses Dichtungs- und Führungssystem
  • Ausschließlich aus Normbauelementen von Markenherstellern hergestellt
  • Sauberer Betrieb durch OilClean-Technologie
  • Werkzeugschonend durch schnelle Umsteuerung nach dem Druckaufbau und hohe Umformgeschwindigkeit
  • Ölhydraulischer Hochleistungs-Kompaktantrieb
  • Modernes hydraulisches Antriebskonzept, auch servohydraulischer Antrieb möglich
  • Komplettautomation für Werkstückhändling und Werkzeugwechsel nachrüstbar 

Automation

  • Transfers (Transfersysteme)
  • Roboterautomation 
  • Werkzeugwechselsysteme 
  • Tisch- und Stößelausstoßer
  • Lichtschranken
  • Aufsetzleisten
  • Sprühsysteme
  • Front und End of Line-Systeme